Der Schlauchwagen



Funkrufname: Florian Kassel 4/62/1
Fahrgestell: MAN TGM 13.250
Baujahr: 2015
Leistung: 184 kW / 251 PS
Gewicht: 14 t
Besonderheiten: zuschaltbarer Allradantrieb, Tragkraftspritze, Saugschläuche, Kettensäge und 2.000m B-Schlauch

Der Schlauchwagen Katastrophenschutz, kurz SW-KatS, ist ein Fahrzeug des Katastrophenschutzes und wird den Feuerwehren in Deutschland vom Bund bereitgestellt. Mit diesem Fahrzeug ist es möglich, eine lange Wegstrecke mit bis zu 2.000 Metern Länge bei langsamer Fahrt zu verlegen. Dies ist möglich, da auf der Ladefläche zehn Schlauchkasetten mit B-Schläuchen verlastet sind.  Der SW-KatS kann aber auch als Logistikfahrzeug oder als selbstständige Einheit tätig werden, da neben einer Kettensäge auch eine Tragkraftspritze und ein Hohlstrahlrohr verladen sind. Mit Hilfe der Ladebordwand am Fahrzeugheck und der großen Ladefläche, können je nach Einsatzlage auch diverse weitere Geräte und Materialen aufgeladen werden, das steigert den Einsatzwert des Fahrzeuges nocheinmal deutlich.

Für weitere Informationen stehen wir Dir selbstständlich gern zur Verfügung!